MS6 TRAVEL & MUSIC


„Im Grunde reist man am besten, indem man fühlt und hört."


„Kunst ist die Brücke zum Unsagbaren“.

 

Diese beiden Zitate von Pessoa und Goethe sind die Inspiration für die Meer, Fluss & Musik Reisen von MS6. Als klassischer Reiseveranstalter ist das Familienunternehmen seit einigen Jahren mit speziellen Themenreisen und Themenkreuzfahrten international aktiv. Diese maßgeschneiderten Reisen mit weltbekannten Künstlern & Orchestern ziehen Publikum von weit über die Grenzen des deutschsprachigen Raumes nach Europa. Dank der starken Partner in Mexiko, Taiwan, Japan, China, Australien, Südkorea, USA, Italien, Spanien, Dänemark, etc. ist es gelungen ein weltweites Vertriebsnetzwerk aufzubauen und Reisen für Musikliebhaber international anzubieten.

 

 

HÖHEPUNKTE

Meer & Musik mit den Wiener Philharmonikern

 

2016 gelingt es MS6 bereits zum vierten Mal eine exklusive Schiffsreise mit den Wiener Philharmonikern zu veranstalten, die weltweit Publikum aus mehr als 30 Ländern anzieht. 80 Künstler für eine Woche auf Schiffsreise, begleitet von ihrem werten Publikum von allen fünf Kontinenten. Musikfreunde aus aller Welt treffen sich um gemeinsam an Bord und an Land in den Genuss einmaliger Konzerte zu kommen. Das sind die Reisen von MS6. Höhepunkte dieser Reisen sind die großen Konzerte an Land beispielsweise im Palau de la Musica in Barcelona, im Mariinsky Theater in St. Petersburg, Open-Air in den Ausgrabungen von Ephesus, in der Finlandia Hall in Helsinki, im Konserthuset in Stockholm, der Open-Air Arena in Taormina, im Megaron in Athen, um nur einige Aufführungsorte zu nennen.

Die Wiener Philharmoniker, Rudolf Buchbinder und Valery Gergiev 2012 im Mariinsky Theater in St. Petersburg

 

 Die wahren Höhepunkte sind allerdings die öffentlichen Proben an Bord, den Musikern kann beim Erarbeiten eines Stückes zugesehen und zugehört werden. Kammerkonzerte an Bord und das beliebte Meet & Greet mit den Künstlern runden das Programm mit täglichen Musikveranstaltungen der Spitzenklasse während einer Reise ab.

 

 

6-stündige Probe an Bord, Maestro Zubin Mehta dirigiert die Wiener Philharmoniker 2008